Suchfunktion

06.02.2020

Schulpsychologin / Schulpsychologe

für die Regionalstelle Tübingen, Schulpsychologische Beratungsstelle Tübingen 
(Entgeltgruppe E 13 TV-L; Teilzeit: 50 %; längstens befristet: bis zum 31.12.2020; 
Bewerbungsfrist: 28 Februar 2020)

Beim Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung, Regionalstelle Tübingen, Schulpsychologische Beratungsstelle Tübingen ist der Dienstposten einer/eines

Schulpsychologin/Schulpsychologen
(Entgeltgruppe E 13 TV-L)

in Teilzeit (50 %) längstens befristet bis zum 31.12.2020 als Teilzeitvertretung zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Beratung von Schülerinnen und Schülern, Erziehungsberechtigten sowie Lehrerinnen und Lehrern bei Lern- und Leistungsstörungen sowie Verhaltensauffälligkeiten,
  • Unterstützung der Lehrkräfte und Schulaufsicht bei pädagogisch-psychologischen Fragestellungen,
  • Mitwirkung bei der Lehrerfortbildung, insbesondere der Aus- und Weiterbildung von Beratungslehrerinnen und -lehrern,
  • Mitarbeit bei der Bewältigung innerschulischer Konflikte und Krisen,
  • Beratung bei bildungsbiografischen Übergängen.

Vorausgesetzt wird:

  • eine abgeschlossene, wissenschaftliche Hochschulbildung als Diplom-Psychologin/Diplom-Psychologe bzw. ein Bachelorabschluss in Psychologie sowie
  • ein Masterabschluss in einem akkreditierten Studiengang Psychologie.

Erwartet werden darüber hinaus:

  • profunde Kenntnisse im Bereich der Schulpsychologie, der Pädagogischen Psychologie sowie der Organisationspsychologie und/oder im Bereich der klinischen Beratung und möglichst Zusatzqualifikationen bzw. Erfahrungen in diesem Bereich,
  • Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz,
  • Kontaktfreude, Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit.

Wir bieten:

  • Einarbeitung in die schulpsychologischen Aufgabengebiete,
  • Austausch und Zusammenarbeit mit den anderen Schulpsychologinnen und Schulpsychologen,
  • Möglichkeit der Supervision.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Von den Inhaberinnen und Inhabern ausländischer Hochschulabschlüsse ist der Bewerbung eine Bescheinigung über die Bewertung ihrer Qualifikation (Langfassung) beizufügen. Anfragen hierzu können an die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) im Sekretariat der Kultusministerkonferenz gerichtet werden (www.kmk.org/zab).

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungsverfahren finden Sie unter folgendem Link: https://kultus-bw.de/datenverarbeitung .

Kontakt:

Weitere Auskünfte erteilt Dr. Michael Bleicher, Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung - Regionalstelle Tübingen, Tel.: +49 (0) 7071 1368-232 , E-Mail: michael.bleicher@zsl-rs-tue.kv.bwl.de.

So bewerben Sie sich:

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und Tätigkeitsnachweise) senden Sie bitte schriftlich bis spätestens 28.02.2020 an

ZENTRUM FÜR SCHULQUALITÄT UND LEHRERBILDUNG
REGIONALSTELLE TÜBINGEN
z. Hd. Dr. Michael Bleicher
Schaffhausenstraße 113
72072 Tübingen


Stellenanzeige im PDF-Format zum Download

Fußleiste