Suchfunktion

07.02.2020

Dienstposten

im Arbeitsfeld Sekundarstufe 1 der Regionalstelle Freiburg
(Beschäftigungsumfang: 50 %; für zwei Jahre im Wege der Abordnung;
Bewerbungsfrist: 23. März 2020)

Beim Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) ist in der Regionalstelle Freiburg ab sofort ein Dienstposten im

Arbeitsfeld Sekundarstufe 1

mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % für zwei Jahre im Wege der Abordnung zu besetzen.

Das ZSL bildet den institutionellen Rahmen für ein wissenschaftsbasiertes, zentral gesteuertes und auf Unterrichtsqualität fokussiertes Ausbildungs-, Fortbildungs-, Beratungs- und Unterstützungssystem für alle allgemein bildenden und beruflichen Schulen in Baden-Württemberg. Für die Schulen in Baden-Württemberg wird die Regionalstelle die erste Ansprechpartnerin für alle Fragen und Bedarfe rund um Aus- und Fortbildung sowie Beratung sein.

Ihre Schwerpunktaufgaben

  • fachübergreifende Steuerung der Aus- und Fortbildung in der ZSL-Region Freiburg für die Sekundarstufe 1,
  • Steuerung und Planung von Fortbildungsangeboten (mittelfristige Planungen, Regelung der Eingaben in LFB-Online; Durchführung und Teilnahme an regionalen Planungs- und Koordinierungssitzungen des ZSL),
  • Ressourcensteuerung (in Kooperation mit Arbeitsfeld 1 / Verwaltung),
  • Verantwortung für laufende Fortbildungsmaßnahmen während des Transferprozesses (kommendes Schuljahr),
  • Steuerung der Zusammenarbeit zwischen den Regionalstellen, Seminaren und Schulen,
  • Betreuung und Steuerung zentraler Fortbildungsprojekte des ZSL auf regionaler Ebene (z. B. Orthographie-Projekt, Digitalisierungsprojekte etc.) in Kooperation mit den regionalen Fachteams,
  • regelmäßige Dienstbesprechungen mit den regionalen Fachteamleitern und ggf. den Fachteams,
  • regelmäßige Dienstbesprechungen mit den Seminarleitungen,
  • Ansprechpartner für die Personalvertretungen im Zusammenhang mit der Genehmigung von Fortbildungsmaßnahmen,
  • Unterstützung der Schulen bei der eigenen Fortbildungsplanung und Bedarfsentwicklung,
  • Genehmigung der Fachberater-Berichte und Übermittlung der Gesamtanrechnungen an das personalaktenführende RP.

Kooperationen auf regionaler Ebene

  • Kooperation mit der Schulaufsicht auf der operativen Ebene,
  • Ansprechpartner für außerschulische Kooperationspartner (in Koop. mit LPU), z. B. Hochschulen, Stiftungen, Wirtschaft, Arbeitsagenturen etc.,
  • Kooperation mit den Arbeitsfeldleitungen der anderen Regionalstellen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Lehramtsstudium. Sie haben mehrjährige Erfahrung innerhalb des Schulsystems.
  • Sie haben mehrjährige Erfahrungen im Bereich der Schulverwaltung oder ähnlicher Tätigkeitsbereiche.
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in den Bereichen der Lehrkräftefort- und ‑ausbildung. Sie bringen eine vertiefte und langjährige Expertise im Bereich der Steuerung und Koordination von Fortbildungs- oder Beratungsteams mit.
  • Sie haben eine rasche Auffassungsgabe, verfügen über eine hohe Belastbarkeit, Freude an der Arbeit in einem interprofessionellen Team und kommunizieren sicher in Wort und Schrift.
  • Wir erwarten überdurchschnittliches Engagement, ergebnisorientiertes Arbeiten, Teamfähigkeit, die Fähigkeit zur konzeptionellen Arbeit sowie die Bereitschaft, sich schnell in neue Arbeitsgebiete einzuarbeiten und sich auch auf Veränderungen in Ihren Aufgaben und deren Anforderungen einzulassen.
  • Sie kommunizieren auch über die Grenzen des Arbeitsfelds hinaus mündlich und schriftlich gleichermaßen gewandt und adressatenorientiert und können mit den gängigen informationstechnischen Medien und Programmen sicher umgehen.

Kontakt

Nähere Auskünfte erteilt die Leiterin der Regionalstelle Frau Silke Donnermeyer, Tel. 0761/59554-200, silke.donnermeyer-weisser@zsl-rs-fr.kv.bwl.de .

So bewerben Sie sich

Bewerbungen bis Montag, 23. März 2020 mit den üblichen Unterlagen auf dem Dienstweg einzureichen an das

Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL)
Abteilung 1
Neckarstraße 207
70190 Stuttgart

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage möglichst im PDF-Format) an poststelle@zsl.kv.bwl.de übermitteln. Aus Verwaltungs- und Kostengründen können wir Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet.

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungsverfahren finden Sie unter folgendem Link: www.km-bw.de/DatenschutzBewerbungen.


Stellenanzeige im PDF-Format zum Download

Fußleiste