Suchfunktion

18.03.2020

Coronakrise – „Moodle-light“: Ministerium stellt allen Schulen Open-Source-Lernmanagementsystem bereit

Mit dem Lernmanagementsystem Moodle können grundlegende Anforderungen des Unterrichts digital abgedeckt werden:

  • Bereitstellung von Lernmaterialien: Schüler/innen können Informationen und Aufgaben entgegennehmen, bearbeiten und Lösungen abgeben.
  • Kommunikation: Schüler/innen und Lehrkräfte können miteinander in Kontakt kommen, Fragen stellen und Rückmeldungen austauschen.
  • Dokumentation: Lernprozesse können dokumentiert werden.

Um die Schulen während der Schließung landesweit digital zu unterstützen, wurde kurzfristig "Moodle-light" entwickelt, das diese Basis-Funktionen auf einfachstem Niveau abdeckt, aber keine Moodle-Vorkenntnisse erfordert.

Detaillierte Informationen finden Sie auf den Seiten des Lehrerfortbildungsservers:  https://lehrerfortbildung-bw.de/st_digital/elearning/moodle/aktuell/

Siehe auch: Pressemitteilung des Kultusministeriums vom 16. März 2020


Fußleiste